BoxCryptor unter Ubuntu

Leider gibt es für Linux nicht so einen hübschen kleinen Client, wie für Windows oder Mac OS X. Allerdings ist BoxCryptor intern kompatibel mit EncFS, so dassman auch unter Linux auf verschlüsselte Volumes zugreifen kann.

Unter Ubuntu muss man dazu die Pakete „EncFS“ und „CryptKeeper“ installieren. Um ersteres zu finden, muss man im Software-Center „technische Dateien einblenden“ auswählen. Installiert man das Applet „CryptKeeper“, so wird EncFS autmoatisch mit installiert.

Leider funktioniert CryptKeeper nicht so ohne weiteres mit Unity, weil dieses eine recht eingeschränkte Whitelist für Applets hat. Nicht wundern also, wenn man auf CryptKeeper klickt und nichts passiert. 🙂

Zur Behebung des Problems listet man zunächst die bisherig frei geschalteten Applets auf:

$ gsettings get com.canonical.Unity.Panel systray-whitelist
['JavaEmbeddedFrame', 'Wine', 'Update-notifier']

Diese Liste nimmt man nun, erweitert sie um CryptKeeper und setzt sie dann als neue Whitelist:

$ gsettings set com.canonical.Unity.Panel systray-whitelist\
 "['JavaEmbeddedFrame', 'Wine', 'Update-notifier',\
 'Cryptkeeper']"

Danach kann man CryptKeeper ganz normal starten und findet ihn oben in der Leiste wieder. Wer mag, kann noch ein Startobjekt dafür erzeugen.

(aus: http://www.datenteiler.de/sicher-in-die-wolke-mit-encfs/)